Wenn die IBU kommt

Alle Jahre wieder, kommen unzählige japanische Studenten und ihre hochkarätigen Lehrer nach Wien, um uns zu zeigen, was Kendo wirklich ist. Und wir hoffen, ihnen zeigen zu können, dass Kendo in Österreich aktiv und stark ist. Daher wird es wieder einige gemeinsame Trainingstermine geben. Dazu kommt noch die Möglichkeit, eine Dan-Prüfung abzulegen, und beim Shiai-Training mitzumachen.

 

Konkret geht es um Kendo-Studenten (ja, in Japan kann man das studieren) der International Budo University (IBU) in Tokyo. Angeführt wird die exzellente Delegation von Minoru Makita, seines Zeichens Ex-Weltmeister und 8. Dan. Er und seine ebenfalls 8.-Dan-Kollegen werden für die Trainings am Samstag, 12. Februar, Montag, 14. Februar und Mittwoch, 16. Februar sorgen. Ort ist das Budo-Center im Süden von Wien (erreichbar etwa mit der U6 bis Tscherttegasse). Am Sonntag, 13. Februar wird es Dan-Prüfungen geben – eine gute Chance für alle, die sich von ihrem 1. Kyu oder ihrer aktuellen Dan-Graduierung aus verbessern wollen!

Die genauen Details stehen im Kalender. Fotos von früheren IBU-Besuchen gibt es in unserer Fotogalerie. Wir möchten erneut um zahlreiche und aktive Teilnahme bitten!