Sueno Seminar 2016

Vier Tage lang (8.-11.9.2016) besuchte Eiji Sueno Sensei (8.Dan Hanshi) zusammen mit Akemi Kaneda Sensei (7.Dan) und Emiko Yoshikawa Sensei (6.Dan) Linz. Die Teilnehmer des Seminars hörten gebannt den Erklärungen von Sueno Sensei zu und versuchten dabei so viel wie möglich zu lernen.

Durch die geringere Teilnehmerzahl hatten wir auch das Glück, viele persönlich Feedbacks von allen Trainern zu erhalten und konnten so noch mehr Nutzen aus dem Seminar ziehen.

Der Aufbau des Seminars orientierte sich an der Trainingspyramide, wie Kendo erlernt werden sollte:
1) Kihon
2) Uchikomi geiko
3) Kakari geiko
4) Jigeiko
5) Shiai

Die ersten drei Punkte bilden die Basis und sind besonders für nieder graduiertere Kendoka wichtig.

Somit begann das Seminar mit den essentiellen Grundlagen (Handhaltung, 90 Grad ausholen, Körperhaltung beim Schlag, Fumikomi etc.), ging weiter mit Men, Kote, Do hin zu Techniken wie Kote-Men, Kote-Nuki-Men, Men-Nuki-Do, Kaeshi-Do, Hiki-Men, Hiki-Do und Men-Suriage-Men.
Danach folgten einige Uchi komi geiko (einerseits mit einer vorgegebenen Anzahl an Schlägen, andererseits mit Zeitbegrenzung) zusammen mit der dazugehörigen Erklärung und welchen Nutzen man aus dieser Übung ziehen kann. Besonders wichtig dabei ist die Rolle des Motodachi, welcher seinen Trainingspartner fordert indem er größere Abstände hält und so die Übung für den Shidachi schwieriger macht.
Gegen Ende jedes Trainingstages gab es Ji-geiko, bei denen man mit allen Trainern sowie allen anderen Seminarteilnehmern kämpfen konnte.

Durch die unterschiedlichen Graduierungen der Teilnehmer war vor allem der Wissensaustausch auch untereinander eine große Bereicherung und jeder konnte etwas dazulernen.
Besonders erfreulich war auch die Teilnahme von zwei tschechischen Teilnehmern (Jindra Ziegelheim, Jana Ziegelheimova), die durch ihre langjährige Kendo-Erfahrung eine tolle Bereicherung für das Seminar waren.

Einen netten Abschluss zum Seminar bildete die Sayonara Party bei wunderbarem Wetter auf einer Dachterrasse, die die Freundschaften unter den Teilnehmern noch weiter vertiefte.

wien-in-linz

Wiener Teilnehmer

10

Yoshikawa Sensei, Lisa Retter, Sueno Sensei, Kaneda Sensei

16 12 1 8 7 15

  2 3 4 5 6 11 9 13 14