Neuer Anfängerkurs ab März

Es ist soweit. Ab Dienstag, 5. März, beginnt das neue Anfängertraining bei Kenshikan. Wir bieten körperliche Ertüchtigung, japanische Philosophie fürs Leben und hoffentlich auch jede Menge Spaß an dem ganzen Paket! Wer Interesse hat, benötigt einfach nur leichtes Trainingsgewand, die Grundausrüstung (das Shinai) stellen wir in der ersten Zeit zur Verfügung. Wie bisher ist jeder bei uns willkommen, der Freude an Kendo hat oder sich einfach nur dafür interessiert. Neugierig? Dann bitte auf das Bild oder „weiterlesen“ klicken!

 

 

Unser fünfmonatiger Kurs wird von erfahrenen Trainern (ehemalige und aktive Mitglieder des österreichischen Kendo-Nationalteamkaders) strukturiert, geplant und geleitet. Unsere Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die ruhig auch einmal etwas erreichen wollen, dabei aber Spaß haben wollen. Dabei achten wir auf folgende Trainingsziele:

  • Korrekte Körperhaltung: Kendo ist auf den Zweikampf ausgerichtet. Allerdings ist eine gerade und stabile Körperhaltung auch im Alltag viel wert.
  • Mentale Fitness: Der Körper kann nur bis zu einem gewissen Punkt. Darüber hinaus muss ihn der Geist bringen. Wir wollen versuchen, gemeinsam die Grenzen des Möglichen immer weiter hinaus zu schieben. Konzentration und Motivation sind dafür unsere Schlüsselfaktoren.
  • Grundtechniken: Nach den fünf Monaten sind Anfänger, die regelmäßig trainieren, in der Lage sein, die vier Grundschläge Men, Kote, Do und Tsuki auszuführen.
  • Der Weg in die Rüstung: Unser Team wird im Lauf des Kurses alle Trainierenden beobachten, persönliches Feedback geben und dabei helfen, nach Abschluss des Kurses Kendo in der Rüstung (Bogu) weiterzuführen. Hierzu wird es Spezialtrainings geben, um die Umstellung leichter zu machen.
  • Spaß: Kendo ist für uns ein wichtiger Teil unseres Lebens. Und wir wollen die Freude, die wir daran haben, auch weitergeben. Verkrampftheit und Verbissenheit ist unseres Erachtens nicht nötig, um im Kendo etwas zu erreichen. Zielstrebigkeit, Ehrgeiz und die Bereitschaft, an sich selbst zu arbeiten, sind aber willkommen.

Wir bieten zwei Termine pro Woche, die dezidiert für Anfänger geeignet sind. Jeden Dienstag von 18:30 bis 21:00 und jeden Donnerstag von 18:00 bis 20:30. Zu letzterem Termin sind auch alle Kendoka in Rüstung willkommen. Dadurch können alle Anfänger lernen, wie sich das Schlagen auf eine Rüstung anfühlt und wie es ist, jemandem in voller Montur gegenüber zu stehen.

Hier die detaillierten Termine ab März. Siehe dazu auch unseren Terminkalender inklusive Google Maps zu den Örtlichkeiten:

Dienstag, 18:30 bis 21:00
Schule der Stadt Wien
Schinnaglgasse 5
1160 Wien

Donnerstag, 18:00 bis 20:30
Schule der Stadt Wien
Holzhausergasse 7
1020 Wien

Natürlich können wir den Kurs nicht kostenlos anbieten. Wir hoffen aber, allen interessierten zukünftigen Kendoka ein attraktives Angebot zu machen. Der erste Monat ist kostenlos. Hier kann man sich die ganze Sache in Ruhe ansehen und entscheiden, ob Kendo überhaupt das Richtige für einen selbst ist. Nach dem Monat werden wir euch bitten, unserem Verein beizutreten. Dann wird erst einmal die Anfängerkursgebühr fällig. Sie beträgt 80 Euro für die fünf Monate und deckt alle Trainingstermine ab. Nach Ablauf des Kurses wird der reguläre Mitgliedsbeitrag fällig.

Wer noch Fragen offen hat, kann sich einfach an unser Team wenden. Wir antworten gerne! Wir bitten ohnehin um eine formlose E-Mail, damit wir einschätzen können, wie viele Shinais wir bereit stellen müssen.